Freitag, 4. Mai 2018

Mesnereinkehrtag in der Pfarre Podersdorf


Auch im Dekanat Frauenkirchen trafen sich 12 Mesner zu einem Besinnungstag in der Osterzeit.
Kreisdechant Mag. Wilhelm A. Ringhofer hielt einen interessanten Vortrag zum Thema
"Die Lesungen der Osternacht",
anschließend feierten alle Mesner gemeinsam eine   Eucharistiefeier. Beim gemeinsamen Mittagessen, eine lieb gewordenen Tradition, wurden so manche lustige Geschichten aus den Pfarren erzählt.

Freitag, 20. April 2018

Mesnerbesinnungstag in der Osterzeit



22 Mesner aus den Dekanaten Pinkafeld, Rechnitz, Güssing und Jennersdorf folgten der Einladung zum Mesnerbesinnungstag in der Osterzeit nach Rotenturm.

Nach der Begrüßung durch Dechant Jacek Czerwinski, lauschten wir ergriffen den Worten von MMag.Kurt Aufner 
zum Thema "Auferstehung" 

und besonders der Erläuterungen des Evangeliums vom Emausgang. Vor der Andacht in der Pfarrkirche Rotenturm, sprach Diakon Josef Tuider über die Chronik der Kirche.



Es folgte nach der Andacht die Erteilung des Primizsegens durch Neupriester Kurt Aufner. Ein gemeinsames Mittagessen im GH.S Dörfl im Nahen Jabing mit netten Gesprächen brachte den gelungenen Abschluss.

Dienstag, 19. Dezember 2017

Einkehrtag im Advent



Zum Einkehrtag im Advent trafen sich Mesner aus den Dekanaten Neusiedl und Frauenkirchen mit Generalvikar Mag. Martin Korpitsch im Pfarrheim Neusiedl. Zum  Abschluss war die Eucharistiefeier in der Stadtpfarrkirche, die dem Hl. Nikolaus geweiht ist.

Mesner - Advent - Besinnung




Der Mesner/innen Adventbesinnungstag in Oberdorf, bei dem alle in diesem Dienste tätigen aus dem südlichen Burgenland eingeladen waren, zeichnete sich durch das Referat von Herrn Dechant GR Mag. Norbert Filipitsch, über Propheten damals und heute, ganz besonders aus. 


Karl Tuider

Sonntag, 3. September 2017


50 Jahr Feier der Österreichischen Mesner Gemeinschaft in Maria Plain

behüten-begegnen-bekennen-bewegen 


50 Jahre offizielle ARGE/ÖMG,

142 Jahre Vereinstätigkeiten der Mesner in Österreich 

Mit einem Festprogramm beging die Österreichische Mesnergemeinschaft ihr 50-Jahr-Jubiläum. Mehr als 300 Mesner feierten am 31. August mit Erzbischof Franz Lackner den Festgottesdienst in Maria Plain, wo 1967 die Gründerversammlung der Österreichischen Mesnergemeinschaft stattgefunden hatte.  Die Burgenländische Mesnergemeinschaft war mit einer kleinen Gruppe von 11 Personen mit 
Mesnerseelsorger Generalvikar Mag. Martin Korpitsch vertreten. 
In seiner Predigt wandte sich Erzbischof Franz Lackner an die Berufsgemeinschaft der Mesner: Die Kirche sei der Ort, in dem Gottes Name geheiligt wird, der Raum, in dem viele Menschen zur Ruhe kommen". Er würdigte in diesen Zusammenhang die Arbeit der Mesner, die sich meist ehrenamtlich um den Kirchenraum und ihre Besucher sorgen. Österreichweit verüben derzeit etwa 3000 Mesner ihren Dienst, die meisten von ihnen ehrenamtlich.










Mittwoch, 28. Juni 2017

Mesnerwallfahrt 2017



Diözesane Mesnerwallfahrt: 110 Mesner und Mesnerinnen aus Nord bis Süd kamen nach Maria Bild und Mogersdorf um einen besinnlichen Tag zu verbringen. 
Unter Leitung von GV. Martin Korpitsch und der Organisierung von Johannes Glauber mit seinem Team war dies eine gelungene Wallfahrt.